Der Mozartautomat (Klosterneuburg)

Lade Karte ...

Wann
Datum: 28. September 2021
Uhrzeit: 19:00 - 22:00

Ort
Rathausplatz Klosterneuburg

Kategorie


Premiere der Opern von Paul Hertel und Claudia Toman.

Mozart war ursprünglich das Produkt eines verrückten Genies, was zweifellos beunruhigend ist. Maschinen, die manuell mit vergessener Technologie hergestellt wurden. Ist künstliche Intelligenz also schon im 18. Jahrhundert verwendet worden? Diese Geschichte scheint falsch zu sein. Wolfgang Amadeus Mozart starb am 5. Dezember 1791 in Wien. Die Todesursache bleibt ein Rätsel. Bis heute wissen wir jedoch nicht, wo er begraben wurde. Die kritischere Frage ist aber: Was ist, wenn Mozart noch lebt? – In der Oper “Der Mozartautomat” gehen wir diesem Geheimnis auf den Grund.

Die Verbindung zum Punk verläuft durch den Text der Autorin Claudia Toman. Unter der Leitung der Dirigentin Petra Giacalone ist eine rein weibliche Band die beste Voraussetzung, um dem Publikum überzeugende Emotionen zu vermitteln, die manchmal absichtlich harte und schockierende musikalische Farben erzeugen. Genau wie in einem mysteriösen Krimi stöbern die Leute im Showbusiness zuerst im Dunkeln herum, bis das Licht die innere und äußere Landschaft durchdringt und im Kunstraum bleibt: Wer ist der Autor, Komponist oder Designer? Der Zweck dieses Projekts ist es, eine neue Welt des Denkens und des Klangraums zu eröffnen.